Extraterrestisches Leben – Ufologie

Sie sitzen beim Essen, Ihr Nachbar stellt Ihnen seine neue Partnerin aus Hongkong vor.
Die neue Freundin muss wohl intelligent sein, denn Sie verstehen kein Wort, das aus ihrem Mund kommt. Und etwas an ihrem Anblick stört Sie.
Vielleicht liegt es an den tellergroßen, schwarzen Augen oder an dem gewaltigen, haarlosen Kopf (eine Chemotheraphie?), doch Sie wollen politisch korrekt bleiben und fragen nicht nach.
Am Ende des Abends steigt sie in ihr merkwürdiges Automobil, hebt explosionsartig ab und verschwindet in einem grellen Blitz gen Himmel.
Die Asiaten besitzen merkwürdige Technologie, denken Sie sich, bis Sie auf den unwiderlegbaren Beweis stoßen, der die Besucherin als Alien entlarvt. Selbstverständlich: Sie hat weder den Hund, noch die Katze angerührt, die Sie aufgetischt haben. 

Gibt es intelligentes Leben außerhalb der Erde? Aliens? Raumschiffe?

Erfahren Sie hier mehr über UFOs und Entführungen durch Außerirdische.

Sie tauchen regelmäßig auf, blitzende Lichter im Himmel, manchmal für den Bruchteil einer Sekunde, manchmal viel länger. Fliegende Flugobjekte haben seit jeher die menschliche Fantasie beflügelt.

Die Gestalt eines UFOs lässt nur schwer in Kategorien einordnen. Die folgenden Bilder sind Zeichnungen von UFOs . Unterstützung liefert mir das „Minesterium für unidentifizierte Flugobjekte in der Nacht“ kurz: MUFON, eine Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, sämtliche UFO-Phänomene zu archivieren und wissenschaftlich zu untersuchen.

MERKMALE DER UFOSICHTUNGEN:
Beobachtungen finden meist in der Nacht statt. So dauern diese meist nicht länger als einige Minuten an, wobei die Größe erheblich variieren kann. Manchmal wird sogar von ganzen UFO Kolonnen gesprochen.
Die Bauform der unbekannten Flugobjekte lässt sich in drei verschiedene Kategorien einteilen.

Kategorie A: Objekte mit erkennbar festen Strukturen.
Die bekannte Fliegende Untertasse an Schnur lässt sich dieser Kategorie zuordnen.
Kategorie B: Objekte ohne erkennbaren festen Strukturen, irregulär leuchtende Gebilde oder Taschenlampen lassen sich dieser Kategorie zuordnen.
Kategorie C: polymorphe Objekte, darunter fallen auch die berühmten Autobots.

UFO Zeichnungen

Machen Sie sich bekannt mit den Baukünsten außerirdischer Lebensformen; „die zwei Sombrero-Hüte“, „der wilde Bumerang“ und „das fliegende Klassenzimmer“. Der Rest ist Ihrer Fantasie überlassen.

BEGEGNUNG DER VIERTEN ART:

Es wird des Öfteren von Entführungen und Untersuchungen durch Außerirdische gesprochen. In der Wissenschaft nennt man sie „Begegnung der vierten Art“. Seit den Videoaufzeichnungen des ersten Thanksgivings und Galileo Mystery wissen wir, dass außerirdische Lebensformen große Faszination für die warmen Tiefen der menschlichen Eingeweide hegen, insbesondere Sonden werden gerne dazu eingesetzt, um unsere Anatomie zu erkunden.

Die Opfer dieser Entführungen beschreiben diese Begegnungen wie folgt:
Eine ungewöhnliche Himmelserscheinung wird gesichtet. Dann tauchen wie aus dem Nichts merkwürdige Wesen auf, die dem Opfer die Besinnung rauben. Das Opfer erwacht gefesselt in einem klinischen Raum auf, medizinische Untersuchungen folgen.
Meistens werden Blutproben genommen, Analsonden eingeführt und nicht-nachweisbare Nanoimplantate eingesetzt – in einigen Fällen kommt es zu intergalaktischen, sexuellen Interaktionen.
Es folgt die Vernebelung des Gedächtnis, und anschließend findet sich das Opfer in einem Kornkreis wieder.

So bedrohlich diese Begegnungen auch sein mögen, es gibt Anzeichen, dass eine weltweite Verschwörung vorliegt.

Auch in antiken Reliefs und schriftlichen Quellen gibt es viele Anzeichen von Außerirdischen. Sollte die Erde bereits länger Studienobjekt der Aliens sein, ist die Annahme nicht abwegig, dass sich Aliens auch in unserer Gesellschaft integriert haben.
Gibt es Außerirdische, die bereits längst Fuß gefasst haben?

Und würde sich eine überlegende, durch das Weltall fliegende Rasse mit bloßen Beobachtungen zufrieden geben? Oder haben sie schon längst in Politik und Musikindustrie eingegriffen?

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Extraterrestisches Leben – Ufologie

  1. Wir müssten dringend wissen, ob diese Aliens Ausländer oder Expatriats sind. Je nach dem müsste man sie bei der Begegnung entweder in vorsätzlich gebrochenem Deutsch von oben herab anscheißen oder aber in unvermeidlich schlechtem Englisch anschleimen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Also Objekt 12.1 stammt eindeutig von mir und wurde aus Wut weggeworfen. Ich hatte keine Ahnung, dass ich so weit werfen kann, aber gut zu wissen. Gerade der letzte Abschnitt macht mich jedoch extrem misstrauisch. Abgefahrene Sexpraktiken, Blutentnahme, Vernebelung der Sinne bis hin zum totalen Gedächtnisverlust. Klingt nach meinen früheren Freundinnen, die das aber Orgien genannt haben und mich immer über die vorangegangene Nacht im Unklaren ließen. Auch auf FB sind diese heute nicht mehr zu finden, sehr seltsam. Außerdem haben die damals immer behauptet kein Auto zu besitzen und auch keinen Führerschein, hatten jedoch immer alle möglichen Ratschläge für mich parat, wie aus dem Laser geschossen. Es sieht düster aus Jimmy. Hab ich am Ende die menschliche Rasse verraten ohne es zu ahnen? Ich denke da wird mal wieder ein kleiner Exorzismus fällig, um die Erinnerungen wieder aus mir rauszukitzeln. Uff, ich hatte mich schon so auf das Wochenende gefreut …

    Gefällt 1 Person

    1. Okay, das finde ich jetzt aber auch sehr seltsam. Wer weiß, was die mit deiner DNA vorhaben? Vielleicht sehen wir in Zunkunf eine Klonarmee von dir.

      Was mich wundert, ist, dass sich die Men in Black noch nicht eingeschaltet haben… oder waren sie schon längst da? 😎

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s