Wünschelruten – Einführung

Ein Stock im Wald ist ein Stock im Wald? Falsch.

Wie auch einige Menschen eine übernatürliche Veranlagung besitzen, können auch unterschiedliche Stöcke charismatische Eigenschaften besitzen. Die bekannteste Verwendung dieser übernatürlichen Zauberstäbe? Wünschelruten.

Sie wollen eine Wünschelrute richtig benutzen, kaufen oder selber bauen? Hier sind Sie richtig. 

Was tut eine funktionstüchtige Wünschelrute?

Wünschelruten spüren Strahlen auf, die von besonderen Erzen, verborgenen Steinen, Erdstrahlen und besonderen Arten von Gewässern abgesondert werden. Wasseradern lassen sich damit spielend einfach aufspüren.
Mittels bestimmten Formeln, lassen sich auch die Suchoptionen der Wünschelrute anders kodieren. Dies würden jedoch den Rahmen dieses Artikels sprengen.

Die Erfolgsrate der Wünschelrute ist schwer zu identifizieren und variiert nach magischer Sättigung, Gestirnskonstellation und Alkoholgehalt im Blut.

Daran erkennen Sie Wünschelruten:
Wünschelruten-Stöcker finden Sie generell an allen Orten an denen Bäume wachsen. Sie sind jedoch sehr selten, und in fast allen Fällen nicht von einem normalen Stock zu unterscheiden. Meist besitzen sie die charakteristische Form eines [Y], ein Zeichen welches oft im Kontext zu Dualität, Okkultismus und unverständlichen Wörtern steht. Doch alleine die Form macht keine Wünschelrute aus.
Erst durch besondere Muster lassen sich Wünschelruten mit großer Wahrscheinlichkeit identifizieren.
Darunter fallen zum Beispiel Dreiecke, Pentagramme, Schachbrettmuster oder fluoreszierende Farbe.

Eine andere effektive Möglichkeit ist die Miteinbeziehung eines Hundes. Diese besitzen eine natürliche Affinität zu magischen Stöcken – die Nutzung eines Hundes stellt jedoch bei der Auffindung kein wasserdichtes Kriterium dar.
Wenn Sie zu faul sind, in den Wald zu gehen, können Sie sich hier eine maßgefertigte Wünschelrute unkompliziert bestellen.

BEDIENUNGSANLEITUNG: Wie nutze ich eine Wünschelrute?

Lösen Sie die Wünschelrute vorsichtig aus ihrer Verpackung. Stellen Sie vor ihrem Betrieb fest, dass der WLAN Modus angeschaltet ist (es sollte ein weißes Licht an der linken Griffseite aufleuchten).
Die Wünschelrute wird an beiden Abzweigungen gehalten, die Spitze zeigt nach vorne. Begeben Sie sich nun ins Freie, strecken Sie die Hände nach vorn und lassen Sie sich von der Wünschelrute führen.
Sind Sie Nicht-Alkoholiker und sollten Ihre Hände auf einmal unkontrolliert zittern, besteht mit einer Chance von 4%, dass sich unter ihrer Wünschelrute ein strahlungsreiches Objekt befindet. Auch wenn die Wünschelrute Sie im Kreis führt, kann es sein, dass sich ein solches Objekt unter Ihren Füßen befindet. Nehmen Sie die Schaufel in die Hand und graben Sie – mit etwas Glück werden Sie einen Fund machen.

Die häufigsten strahlungsreichen Objekte/Phänomene: 
ein seltener Edelstein (Rubin, Saphir, Bergkristall usw.)
Erdstrahlung
Wasseradern
Münzen, Dosen und Metallschrott
das Epizentrum einer Magma-Kammer

Lassen Sie sich jedoch nicht beirren, mit mehr Erfahrung, kann ihre Auffindungsrate um wenige Prozente steigen.

Ein letzter Hinweis: ACHTEN SIE BITTE AUF DEN STRAßENVERKEHR!

Advertisements

5 Gedanken zu “Wünschelruten – Einführung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s